Eukalyptuskranz

Hi, Ostern steht vor der Tür. Eigentlich steht es nicht nur vor der Tür, es hat schon zweimal geklingelt und auf seine Uhr geschaut, wann wir endlich aufmachen. Wer jetzt noch eine kleine Dekoinspiration braucht, die am besten schnell geht, aber auch nach den Feiertagen noch hübsch aussieht, für den haben wir hier den Eukalyptuskranz.

Du brauchst:

  • Metallring (gibts im Bastelladen)
  • künstliche Eukalyptusblätter (zum Beispiel von Ikea)
  • Gefrierbeutelverschlüsse, Schnur oder Blumendraht

Und so einfach gehts:

Die Eukalyptusblätter wickelst du um den Metallring herum. Zur Befestigung nimmst du die Schnur oder den Blumendraht. Am besten machst du sie so fest, dass du es hinterher mit den Blättern verdecken kannst oder nimmst etwas in der passenden Farbe. Hier kannst du einfach danach gehen, was du Zuhause hast.

Und das war es eigentlich auch schon. Wir haben doch gesagt, es geht schnell.

Sehr gut passt dazu auch noch eine zarte Lichterkette, die verleiht deinem Kranz noch ein bisschen extra Heiligenschein.

Du musst nicht einmal unbedingt den ganzen Metallring umwickeln. Je nachdem, wofür du den Kranz benutzen willst, kannst du nur einen Halbkreis machen oder ihn wie einen Lorbeerkranz an die Wand hängen. Episch, oder?

Eukalyptuskranz


Wir wünschen euch allen ein wundervolles Osterfest. Falls ihr den Eukalyptuskranz auch baut oder andere tolle Dekoideen habt, dann teilt sie doch mit uns. Wir würden uns freuen.

0 comments
0 likes
Prev post: Badezimmer im Quadrat

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.