Urban Jungle

Derzeit ist der Wohntrend schlechthin der Urban Jungle.  Ein Stil für Fernweh-Geplagte, Globetrotter und Abenteurer!

Dekoration für deinen Urban Jungle

Grün, tropisch, außergewöhnlich: Der Urban Jungle braucht exotische Flora und Fauna! Die lässt sich relativ einfach in die vier Wände holen. Die Must-haves sind Kakteen, Palmen oder Sukkulenten. Keine Angst – wer keinen grünen Daumen hat, greift einfach zu Kunstpflanzen. Die müssen gar nicht kitschig sein, denn Kunstpflanzen werden immer authentischer. Wer lieber auf Plastik verzichtet, kann auch Kakteen aus Porzellan wählen. Die findet man mittlerweile immer öfter und passen super zum Urban Jungle. Auch an Wänden, auf Tischdecken und Kissen sehen botanische Motive einfach toll aus. Kombiniere dazu Flamingos, Elefanten oder andere exotische Tiere.

Kein grüner Daumen notwendig: Künstliche Sukkulenten im Holztopf sind pflegeleicht. Dabei sehen sie sogar täuschend echt aus! Das farbenfrohe Flamingo-Kissen macht Sommerlaune. 

Das Kissen „Jungle Flower“ passt super zum Urban Jungle Look. 


Ob als bunter Print oder zum Hinstellen – die Ananas ist sozusagen der VIP des Urban Jungle.

Urban Jungle-Farben

Es lebe Grün: Die Grüntöne des Urban Jungle sind so vielfältig wie ein echter Dschungel auch. Tiefgrün, Schilfgrün oder Hellgrün – die Botanik bietet viel Farbe. Suche dir also gerne zwei Töne aus und kombiniere sie. Besonders effektvoll wird es, wenn du noch eine Variation der Farbe Gelb wählst. Das kann ein Sonnengelb oder – etwas gedämpfter – ein Ockergelb sein. Wer es lieber zurückhaltender mag, liegt auch mit Beige richtig.

 

 

0 comments
7 likes
Prev post: Die richtige Fugenfarbe wählenNext post: Freistehende Badewannen

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.