Terrassenplatten verlegen

Feinsteinzeug ist ein robuster Outdoor-Belag mit unübertroffenen Vorteilen. Die Verlegung bietet viele Möglichkeiten, vom attraktiven Gehweg auf Gras bis hin zur exklusiven Terrasse im Kiesbett. Es lassen sich unzählige Gestaltungskonzepte umsetzen.

Vorteile keramischer Terrassenplatten

Terrassenfliesen aus Feinsteinzeug bieten ein großes Repertoire an Verlegemöglichkeiten.
In die Entscheidung, welche Methode gewählt wird, müssen der Untergrund, das gewünschte Verlegemuster und die spätere Nutzung einfließen.

Vorteile auf einen Blick

  • Extrem reinigungsfreundlich
  • Für alle Anwendungsbereiche, von Carport bis Balkon, geeignet
  • Hohe Beständigkeit gegen Moos und Grünspan
  • Rutschhemmende Oberfläche
  • Farb- und Lichtechtheit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Vielseitige Verlegemöglichkeiten
  • Chemikalienbeständigkeit
  • Umweltfreundlicher Rohstoff

 

Terrassenplatten verlegen – kinderleicht gemacht

Ob Fan puristischer Designs oder verträumter Rückzugsorte, wenn es um die Verlegung geht, bieten Terrassenplatten aus Feinsteinzeug einzigartigen kreativen Freiraum. Hier zeigen wir dir einen Überblick, welche Verlegevarianten es gibt. Entdecke auch unsere detailierte Verlegeanleitung für nähere Informationen.

Terrassenplatten auf Gras oder Sand verlegen

Die Verlegung auf Gras oder Sand bietet eine natürliche Optik, die mit der Natur verblendet. Die Verlegung erfordert keinen großen Aufwand und ermöglicht es, dekorative Akzente im Garten zu setzen. Dabei wird vorerst eine Grasschicht abgetragen und anschließend eine Kiesschicht aufgetragen, um den Untergrund zu ebnen. Wie du genau vorgehst, erfährst du in unserem Ratgeber zur Terrassenplattenverlegung.

Verschiedene Verlegungen in Kombination kreieren optische Unterteilungen. Es entsteht eine schöne Wellness-Oase zum Entspannen. 

Die Verlegung auf Sand kreiert ein besonderes Flair – inklusive Urlaubsgefühl. 

Auch in Einfahrten ein attraktiver Hingucker – Terrassenplatten aus Feinsteinzeug im XXL-Format.

 

Terrassenplatten als Doppelboden verlegen

Die Verlegegung als Doppelboden lässt sich mittels Stelzenlager oder Plattenlager umsetzen. Die Fläche unter den Terrassenplatten ist jederzeit erreichbar. Die Platten können im Handumdrehen abgehoben und entfernt oder ausgetauscht werden. Stelzlager werden gewählt, wenn der Boden auf eine bestimmte Höhe gebracht werden muss. Sie sind höhenverstellbar und in der Lage Unebenheiten des Untergrunds auszugleichen. Das Plattenlager, eine feste Stütze, eignet sich, wenn der Boden nur um eine geringe Höhe aufgebaut wird.

Moderne Wohnkonzepte setzen auf eine offene Gestaltung. Werden identische Optiken gewählt, ermöglichen Feinsteinzeugfliesen eine einheitliche Gestaltung im Innen- und Außenbereich und fließende Übergänge vom Wohnzimmer nach draußen.

Terrassenplatten im Splittbett verlegen

Die Verlegung von Terrassenfliesen im Splittbett ist eine praktische Alternative, die eine schnelle Umsetzungszeit und einen geringen Kostenaufwand bietet. Als Unterbau eignet sich je nach Gegebenheit eine Schottertragschicht oder eine Betonplatte. Der Vorteil einer Splitt- und Schottertragschicht ist, dass das Wasser automatisch abfließen kann.

Terrassenverlegung auf Drainagemörtel

Die Verlegung auf Drainagemörtel ist stabiler als die Trockenverlegung, langlebig und nahezu wartungsfrei. Werden die Platten obendrein verfugt, tritt kein lästiges Unkraut auf. Diese Verlegemethode erfordert handwerkliches Können. Bevor die Terrassenplatten verlegt werden, werden sie mit einer flexiblen Haftschlämme vollflächig bestrichen. Sollen die Platten verfugt werden, geschieht dies mit einem Pflasterfugenmörtel oder einer Fliesen-Flexfuge.

 

Klassische Verklebung von Terrassenplatten

Die klassische Verklebung von Terrassenplatten mag etwas aufwendig sein, bietet aber viele Vorteile. So tritt zum Beispiel kein Wandern der Fliesen auf. Allerdings erfordert diese Variante auch handwerkliches Können. Erfahre in unserem Ratgeber, wie du diese Verlegemethode umsetzt.

 

Benötigst du Hilfe bei der Verlegung? Wir helfen dir weiter! Schreibe uns jetzt eine E-Mail an info@fliesen-sale.de und wir beantworten deine Fragen.

 

Oder noch viel besser: Ruf uns unter +49 (0) 4561-5282023 an. Wir freuen uns auf deinen Anruf!

 

Lade dir jetzt eine vollständige Anleitung zur Terrassenplatten-Verlegung herunter!

Ratgeber-Download

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 comments
6 likes
Prev post: Unsere Rio Multi 15×90 im EinsatzNext post: Die Vielfalt der Fliesenformate

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.